Training-Start am Montag, 8. Juni 2020

Frauenfelder Radballer starten voraussichtlich am 8. Juni 2020 mit den Trainings

Die Schulen Frauenfeld haben bekannt gegeben, dass die Wiederaufnahme von Sport-Trainings, ab dem 8. Juni 2020 unter strengen Auflagen, möglich ist.

Dazu sind die im Schutzkonzept der Frauenfelder Schulen beschriebenen Massnahmen durch die Sportvereine strikt umzusetzen. Das Schutzkonzept sieht vor, dass jeder Verein ein auf die Sportart angepasstes Schutzkonzept erstellt und zur Genehmigung einreicht.

Die Frauenfelder Radballer haben ihr Konzept, gestützt auf das plausibilisierte Konzept des Verbandes (www.swiss-iuc.ch), eingereicht und sind guter Dinge am Montag 8. Juni mit dem Training starten zu können.
Sofern der Bundesrat am 27. Mai 2020 weitere Lockerungen ausspricht und die Schulen Frauenfeld diese in ihrem Schutzkonzept berücksichtigen, könnten auch wir weitere Lockerungen in der Trainingsplanung vornehmen:
–> Athleten und Trainer werden laufend informiert.

Schutzkonzepte (Stand 25. Mai 2020):

Trainingsplanung (Stand 25. Mai 2020):

Montag Dienstag Freitag
19:00 – 20:15 U17 & U19 Nachwuchs: Gruppe 1 Nachwuchs: Gruppe 2
20:30 – 22:00 NLA & NLB 1. Liga & 2. Liga NLA & NLB

60. Internationales Neujahrs-Radballturnier

Neujahrsturnier der Radballer eröffnet das Frauenfelder Sportjahr

Die 60. Ausgabe des internationalen Neujahrs-Radballturniers in Frauenfeld bot den zahlreichen Zuschauern viele sportliche Highlights.
In der Elitegruppe kam es gar zur Sensation – der Weltmeister aus Österreich wurde bezwungen. Bernd und Gerhard Mlady vom RMC Stein (D) gewinnen das Turnier.

Ganzer Bericht und Bilder


Frauenfelder Radballer im Schweizer Fernsehen SRF

Sponsoren
© Frauenfelder Radballer